Beziehungsfragen, pfiffige und hilfreiche Tipps

Beziehungsfragen kontrovers beleuchtet

Es gibt viele Arten der Beziehungsfragen. Beispielsweise Fragen an Frauen oder Fragen an Männer die schon vor Beziehungsstart gestellt werden können, um zu checken, ob eine Beziehung überhaupt in Frage käme. Ganz gleich ob es Fragen zum Kennenlernen, Fragen in einer Beziehung oder auch Fragen über Beziehungsprobleme sind - du brauchst in jedem Fall eine Antwort! Vielleicht willst du deine Beziehung retten oder deinen auserwählten Menschen generell wegen einer Beziehung fragen?

Fragen zum Kennenlernen! 

Gleich zu Beginn möchten wir dir ein paar Beispiele von möglichen Beziehungsfragen aufzeigen. Die meisten Frauen wollen anders angesprochen werden, als Männer. Wie das aussehen kann, liest du hier.

5 gezielte Fragen an Frauen könnten lauten:

  • Über mehrere Wochen hinweg habe ich dich immer wieder gesehen. Ich interessiere mich sehr dafür, dich persönlich kennenzulernen. Würdest du einen Kaffee mit mir trinken gehen?
  • Wie ich mitbekommen habe, gehst du gerne ins Fitness-Studio zum Trainieren gehst. Darf ich dich mal dabei begleiten?
  • Ich habe dich schon öfter beim Umrunden des Sees mit deinem Fahrrad gesehen, während ich hier auf der Parkbank sass. Hättest du heute Lust, dich auf ein Gespräch zu mir zu setzen?
  • Du hast einen goldigen Hund, auch ich bin stolzer Hundebesitzer. Ich würde sehr gerne mal mit dir und den Hunden gemeinsam spazieren gehen, was meinst du?
  • Bei einem Gespräch mit deiner Nachbarin habe ich gerade zufällig mitbekommen, dass du gerne mal wieder ins Kino gehen würdest. Darf ich dich heute Abend dazu einladen? 

5 gezielte Fragen an Männer könnten lauten:

  • Von deinem Freund habe ich erfahren, dass du Single bist, hältst du an deinem Status fest oder könnten wir mal über Beziehungsfragen diskutieren?
  • Ich bin ein ebenso glühender Fußballfan wie du. Hast du Lust auf einen gemeinsamen Stadionbesuch?
  • Heute Abend schon etwas vor? Lust auf Disco, Kneipe oder Italiener um die Ecke?
  • Bei meiner Freundin steigt heute eine coole Fete. Würdest du mich dorthin begleiten?
  • In Zeiten der Emanzipation die präzise Frage an dich: Zu dir oder zu mir? 

Du merkst schon wohin die Reise geht! Frauen mögen es in der Regel höflich, freundlich, sanft und galant. Männer hingegen eher kurz, knapp, auf den Punkt und sehr direkt! Man kann hier wunderbar mit dem Überraschungs- und Überrumpelungseffekt arbeiten. Wenn man ihn gezielt einsetzt, funktioniert er meistens bei beiden Geschlechtern. Solche Fragen zum Kennenlernen, verfehlen meist nicht ihre Wirkung! Beziehungsfragen können so, aber auch ganz anders aussehen, wie du nachstehend noch erfahren wirst. 

Du willst ihn nach einer Beziehung fragen!

Wie stellt man das jetzt am geschicktesten an, ohne selbst die Deckung oder gar das Gesicht zu verlieren. Da ist jetzt deine Fähigkeit des Taktierens ebenso gefragt wie der Einsatz deiner Waffen als Frau, so viel ist sicher.

Am besten du lockst ihn mit unauffälligen Frage- und Antwortspielen zunächst mal aus der Reserve. Soll er dir doch mal ein wenig von sich und seinem derzeitigen Leben erzählen. An passender Stelle hakst du nach, um noch mehr aus ihm herauszulocken. Schliesslich willst du wissen, ob er derzeit Single und überhaupt an einer festen Beziehung interessiert ist.

Dann kannst du beispielsweise von den vorgenannten Beziehungsfragen erzählen und ihn fragen, was er davon hält. Welche Beziehungsfragen er dir beispielsweise stellen würde und dann stellst du ihm deinerseits Beziehungsfragen.

Das kann man ganz sachlich angehen, einfach auf die belanglose, unverbindliche und unverfängliche Schiene.

Er wird arglos sein und keine Absicht dahinter vermuten, wenn du das Ganze locker und pragmatisch verpackst. Vielleicht geratet ihr im Laufe des Abends in eine hitzige Diskussion über solche Beziehungsfragen und schon weisst du eine ganze Menge über ihn. Wie er sich ausdrückt, was er worüber denkt, was er von Frauen und Beziehungen generell hält. Das kann auf diese Weise sehr spielerisch zu Tage gefördert werden. Dann findest du schnell heraus wie er wirklich tickt und was das bei dir auslöst.

Vielleicht bist du danach bereits kuriert und suchst nach einer Ausrede um die "Kampfarena" zu verlassen. Womöglich bist du aber auch unglaublich angetan von dem, was du gehört hast und jetzt kommen die Waffen einer Frau zum Einsatz. Vom gekonnten Augenaufschlag über den tiefen Blick in seine Augen bis hin zu den "rein zufälligen" Berührungen, kannst du einsetzen, wonach dir ist.

Alles auf eine Karte zu setzen, wenn man etwas wirklich und von Herzen will, ist immer eine erfolgversprechende Strategie.

Wie und mit welchen Methoden du sein Herz erobert hast, das spielt im Nachhinein sowieso keine Rolle mehr. Nur muss er zunächst mal anbeissen! 


Beziehungsfragen in einer bestehenden Partnerschaft

Es ist das ewige Spiel, bist du frisch verliebt, dann braucht es keine Beziehungsfragen, weil es ohnehin lodert und brennt. Ihr schwebt auf "Wolke Sieben", was auch gut so ist, denn die Dramen kommen meist früh genug. Damit diese vielleicht gar nicht erst zum Tragen kommen oder sich lediglich in abgemilderter Form zeigen, folgt jetzt die eigentliche Beziehungsarbeit. Eure Liebe soll schliesslich lange anhalten und nicht nur eine vorrübergehende Liebelei sein, deshalb sind Beziehungsfragen wichtig. Es ist eine Art von "Terrain abstecken", indem man sich klar macht, welche Vorstellungen man gegenseitig hat. 

Fragen an den Partner - Beziehung bereits vorhanden - könnten lauten:

  • Wie viel Nähe und wie viel Distanz brauchst du?
  • Was suchst du in unserer Beziehung, was ist dir da besonders wichtig? 
  • Fühlst du dich wohl, geliebt und angekommen oder fehlt dir etwas?
  • Wie erfüllend findest du unser Sexleben? Würdest du daran gerne etwas ändern?
  • Fehlt dir etwas in unserer Beziehung oder bist du glücklich, so wie es ist?
  • Ist die Kommunikation in der Beziehung für dich ausreichend?
  • Findest du, dass wir eine glückliche Beziehung und erfüllte Lebenspartnerschaft führen?
  • Ist deine Leidenschaft für mich immer noch entfacht oder wie könnte ich sie neu entflammen?
  • Konntest du eigentlich inzwischen deine Bindungsangst ablegen? 
  • Was hältst du von einer Ehe mit anschliessender Familiengründung? 
  • Bist du der Ansicht, dass wir die schwierigen Phasen einer Beziehung meistern konnten?
  • Wie stehst du zum Thema Eifersucht

Beziehungsfragen an den Partner inmitten einer handfesten Krise 

Sich die richtigen Fragen in einer Beziehung zum passenden Zeitpunkt zu stellen, hat schon so manche verfahrene Partnerschaft gerettet.

Dazu bedarf es der gegenseitigen Bereitschaft, ausserdem Mut, Kraft, Stärke und vor allem jede Menge Herzblut. 

Wenn das nicht mehr vorhanden ist, sprich, wenn die Gefühle erkaltet sind, dann werden auch die treffendsten Beziehungsfragen nichts mehr retten können. Beziehungsprobleme kommen in den besten Ehen und langjährigsten Partnerschaften vor.

Mit Liebe und Verständnis kann man alles auflösen, wenn beide gewillt sind. 

Solche eingehenden Beziehungsfragen könnten lauten:

  • Siehst du für unsere schon länger andauernde Beziehungskrise noch eine echte Chance?
  • Sollen wir uns zum Beziehungretten einer Paartherapie unterziehen? 
  • Könnten wir für unser Beziehungsproblem nicht einen vertretbaren Kompromiss finden?
  • Glaubst du nicht auch, dass ein Paartherapeut der beste Beziehungsratgeber ist? 
  • Merkst du das nicht, wenn es so weitergeht, schlittern wir in eine haltlose on/off Beziehung
  • Verspürst du eigentlich denselben bohrenden Liebeskummer wie ich? 
  • Können wir über unsere Probleme nicht einfach mal ruhig und sachlich sprechen?
  • Wäre es möglich, gegenseitige Vorwürfe und Schuldzuweisungen ganz einfach wegzulassen?
  • Wir haben derzeit kein Geld, schön und gut, aber haben wir nicht schon ganz andere Katastrophen zusammen gemeistert? 
  • Was muss deiner Ansicht nach passieren, damit wir unsere Ehekrise wieder in den Griff bekommen? 
  • Was wirfst du mir eigentlich im Detail vor? 
  • Bist du bereit für einen neuen Blickwinkel? Können wir uns gegenseitig aufzählen, was wir aneinander schätzen und lieben? 
  • Freunde haben oftmals die besten Beziehungstipps, sollten wir die nicht mal fragen? 

Das gemeinsame Ausdiskutieren solcher Beziehungsfragen kann euch unter Umständen wieder zusammenschweissen. Ihr diskutiert mit erhitzten Gemütern, vielleicht fliessen ein paar Tränen - all das sind im Grunde genommen gute Zeichen! Warum? Weil dann noch Liebe vorhanden ist, sonst wäre dir dein Partner egal und du wärst ihm ebenfalls gleichgültig! Ihr würdet euch die Mühe gar nicht mehr machen, über Beziehungsfragen zu sprechen oder gar zu streiten! 

LoveRevolution

Nimm dein Glück selber in die Hand...

Der 33-tägige Kurs von Veit Lindau unterstützt dich dabei, neue, lebendige Beziehungen zu erschaffen und bestehende Beziehungen zu heilen und zu stärken.

Für Singles, Paare, Familien und Teams gleichermaßen geeignet. Entwickle Meisterschaft in der Gestaltung lebendiger Beziehungen.


Was sind die grössten Erfolgs-Verhinderer einer Partnerschaft?

Weil so viele Paare bereits an den nachfolgenden Punkten scheitern, sind sie nachstehend kurz aufgeführt: 

  • Beide haben meist eine viel zu hohe Erwartungshaltung und kommunizieren nicht offen und ehrlich was sie wollen.
  • Wir verdrängen, was wir am Partner schätzen und lieben und konzentrieren uns nur auf seine nicht perfekte Seite.
  • Jeder wünschst sich Respekt und Dankbarkeit für das was er tut. Oft vergessen wir aber selber den Partner so zu behandeln, wie wir es gerne hätten.
  • Eine Liebe lebt und wächst durch Aufmerksamkeiten und gemeinsame Erlebnisse. Nicht selten leben sich Paare viel zu schnell auseinander. Sie entwickeln sich in verschiedene Richtungen und verlieren sich dabei gegenseitig aus den Augen.


Was sind wohl die wichtigsten Beziehungsfragen überhaupt?

Alle diese erfolgsverhindernden Probleme würden womöglich gar nicht erst auftauchen, würde man sich regelmässig über die wichtigsten Beziehungsfragen austauschen: 

Haben wir überhaupt dieselben Lebensziele?

Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob jemand eine gesicherte Existenz anstrebt oder lieber frei wie ein Vagabund die Welt entdecken möchte. Ob jemand eine Familie gründen und dazu passend ein Haus bauen oder sich lieber in einer beruflichen Karriere verwirklichen möchte ist ebenso völlig konträr.

Wie verbindlich soll das Ganze werden?

Lebt man im gegenseitigen Einvernehmen eine Partnerschaft ganz ohne Trauschein? Will einer von beiden heiraten, der andere nicht? Wollen beide zusammen leben oder besser in getrennten Wohnungen bleiben? 

Welche Freiheiten gesteht man sich gegenseitig zu?

Sind beide einverstanden eine "offene Beziehung" zu leben? Ist es möglich auch mit anderen Partnern intim zu sein oder ist das ein absolutes Tabu? Was ist mit flirten oder mit anderen Frauen und Männern ausgehen? Besteht Meinungsgleichheit darüber, wo die Untreue beginnt, was noch erlaubt ist und wo es mit der Grosszügigkeit aufhört? Wie stehen beide Partner zum Thema Eifersucht

Welchen Stellenwert nimmt der Sex in der Beziehung ein?

Stimmen auf dieser Beziehungsebene die Bedürfnisse überein? Gibt ein Partner mehr als der andere, was auf Dauer frustriert und die Leidenschaft zum Erlöschen bringt? Wie oft und wie viel Sex ist genug? Stimmt bei diesem Thema die Kommunikation was erwünscht, erträumt und ersehnt wird? 

Was ist mit Zeit für sich alleine?

Wie viel Nähe braucht man gegenseitig, wie viele eigene Lebensbereiche kann der andere tolerieren? Ist es möglich einiges alleine zu unternehmen? Ist diese "Für-mich-Zeit" für beide gleichermassen in Ordnung? 

Sind beide Partner in der Beziehung wirklich gleich stark?

Von aussen betrachtet wirken viele Beziehungen oft glücklich und harmonisch. Aber das täuscht gewaltig, in Wahrheit steckt oft einer von beiden laufend zurück, nimmt zu viel Rücksicht und verzichtet ständig auf seine eigenen Wünsche. Kommen tatsächliche beide Parts in der Beziehung auf ihre Kosten? Gibt einer immer mehr als der andere? Unterwirft sich einer dem anderen? Sind beide gleich stark für die Beziehung engagiert?

Und zum Schluss noch einige witzig-spritzige Beziehungsfragen

Ja, die gibt es natürlich ebenfalls! Warum auch so ernst und zum Lachen in den Keller gehen? Sowohl beim Kennenlernen als auch in der Beziehung und erst Recht in einer langjährigen Lebenspartnerschaft sollten beide Seiten immer noch jede Menge Spass und Freude haben. Nachstehend einige witzige Beziehungsfragen, die vielleicht mal wieder zum Lachen anregen und zum spritzigen Dialog einladen: 

  • War ich dir eigentlich schon mal peinlich?
  • Was würden wir machen, wenn wir eine Million Euro im Lotto gewinnen würden?
  • Würde uns eine gute Fee nur einen einzigen Wunsch erfüllen, was würden wir uns wünschen?
  • Gibt es ein Geheimnis, das du bisher noch keinem Menschen erzählt hast?
  • Müsstest du auf einer einsamen Insel den Rest deines Lebens zubringen, was würdest du einpacken und wen würdest du mitnehmen?
  • Wo bist du eigentlich am kitzligsten?
  • In welches grösste aller Fettnäpfchen bist du schon einmal getreten?
  • Welche gemeinsamen Erlebnisse bringen dich auch heute noch zum Lachen?
  • Wären wir Superhelden, welche Superkraft würdest du unserer Beziehung zuschreiben?

Fazit zum Thema Beziehungsfragen:

Die Liebe ist kein Selbstläufer

Die Liste der "wichtigen Beziehungsfragen" könnte sicherlich endlos erweitert werden, weil sie ohnehin individuell und im Ermessen des jeweiligen Paares zu sehen ist. Das Wichtigste ist einfach, das ihr viel und oft miteinander redet. Wenn ihr offen und ehrlich zueinander seid, habt ihr schon sehr viel gewonnen.

Vor allem solltet ihr über eure Gefühle und Gedanken sprechen und nicht nur über Alltägliches. 

Diese tiefen und verbindenden Gespräche bringen euch einander sehr nahe und festigen eure Beziehung. Man sollte also von Anfang an daran arbeiten, das die Beziehung frisch, lebendig, erlebnisreich und spannend bleibt. Wo keine Langeweile Einzug hält - da will auch keiner ausbrechen!

LoveRevolution

Nimm dein Glück selber in die Hand...

Der 33-tägige Kurs von Veit Lindau unterstützt dich dabei, neue, lebendige Beziehungen zu erschaffen und bestehende Beziehungen zu heilen und zu stärken.

Für Singles, Paare, Familien und Teams gleichermaßen geeignet. Entwickle Meisterschaft in der Gestaltung lebendiger Beziehungen.

>
Datenschutz
lerne-zu-lieben.com, Besitzer: Nicole Sommer-Lehmann und Pascal Lehmann (Firmensitz: Schweiz), would like to process personal data with external services. This is not necessary for using the website, but allows me to interact even more closely with them. If desired, please make a choice:
Datenschutz
lerne-zu-lieben.com, Besitzer: Nicole Sommer-Lehmann und Pascal Lehmann (Firmensitz: Schweiz), would like to process personal data with external services. This is not necessary for using the website, but allows me to interact even more closely with them. If desired, please make a choice: