Beziehung auffrischen – 14 Tipps für neuen Schwung

Bring neuen Schwung in deine Beziehung

Es ist schön, dass du dich dazu entschlossen hast deine Beziehung auffrischen zu wollen. Insbesondere wenn du eine lange Beziehung führst hat sich vielleicht eine Selbstverständlichkeit bis Gleichgültigkeit eingestellt. Die kann sich im Laufe der Zeit zu einer echten Beziehungskrise auswachsen. Denn nichts ist eintöniger als eine langweilig gewordene Beziehung! 

Beziehung auffrischen - erste Anzeichen für einen nötigen Richtungswechsel

Das wir des Öfteren Veränderungen und neuen Schwung in unseren Beziehungen brauchen, ist nichts Neues. Damit sie pulsierend und lebendig bleiben, benötigen sie ab und an frischen Wind. Denn die Liebe schläft sonst ein.

Ein paar Gedanken dazu:

  • Dir fällt immer mehr auf, wie langweilig eure Beziehung geworden ist.
  • Die Routine und immer gleichen Abläufe lassen dich an der Beziehung zweifeln.
  • Dir fehlen aufregende gemeinsame Erlebnisse, der Schuss Abenteuer, der eure Liebe früher so prickelnd und spannend gemacht hat.
  • Du bemerkst, dass ihr euch weit mehr als sonst streitet und voneinander entfernt. 

Darum suchst du jetzt nach Antworten auf deine Fragen! Lies einfach weiter, lass dich führen und inspirieren mit vielen Tipps und Möglichkeiten, wie du deine Beziehung auffrischen könntest. 

14 wertvolle Praxistipps für eine lebendige Beziehung!

1. Beziehung auffrischen - Erliege keinem Irrglauben 

Menschen sind ständig auf der Suche nach Geborgenheit und Sicherheit in ihren Beziehungen. Ein Grund, warum du an deiner Beziehung zweifelst und dich nach anderem oder mehr sehnst, ist in Wahrheit ein Irrglaube, dem viele Menschen erliegen.

Wir glauben, dass sich Sicherheit und Abenteuer ausschliessen!

Haben wir Sicherheit, wünschen wir uns mehr Abenteuer. Ist unglaublich viel Abenteuer in unserem Leben präsent, suchen wir nach Geborgenheit und Sicherheit. Der Irrglaube dabei ist, dass du nicht beides gleichzeitig haben kannst, weil eines das andere ausschliesst. Dem ist aber nicht so!

Vielmehr verhält es sich so, das Abenteuer und Sicherheit sich wunderbar ergänzen, weil eine gesunde Beziehungsstruktur auf Freiheit beruht, die sich die Partner gegenseitig gewähren. Du hast also gleichzeitig die Sicherheit einer vertrauensvollen Beziehung und kannst dennoch Abenteuer erleben. Dein Partner vertraut dir, weil du verantwortungsvoll mit diesem Vertrauen umgehst.

Abenteuer können zu zweit erlebt werden aber auch alleine, beispielsweise im Ausprobieren von gänzlich Neuem. 

Hast du die Freiheit und das Vertrauen deines Partners dich in Abenteuer stürzen zu können? Dann empfindest du das "Nach-Hause-Kommen" in die Geborgenheit eurer Beziehung als doppelt so angenehm und heimelig.

Genauso solltest du dich natürlich auch deinem Partner gegenüber verhalten, ihm vertrauen und ihm Freiheiten zugestehen. Sei gewiss, jedes noch so spannende Abenteuer wird irgendwann zur Routine und dann kehrt selbst dabei Langeweile ein. Genau dann ist der Punkt erreicht, an dem man sehr froh ist, an den eingespielten, heimischen Hort zurückkehren zu dürfen. 

2. Beziehung auffrischen - Verbringt Qualitätszeit miteinander

Eine Beziehung auffrischen, das klappt am besten, wenn ihr viel Zeit miteinander verbringt. Erlebt Dinge zusammen, die euch wieder aneinander binden und eure Beziehung festigen. Das müssen nicht immer grosse Reisen und spektakuläre Freizeitaktivitäten sein. Es sind auch ganz alltägliche Dinge gemeint, wie ein gemeinsamer Hausputz, die Gartenarbeit oder den liegen gebliebenen Schriftkram zusammen erledigen.

Vielleicht auch mal die überquellenden Schränke ausmisten? Ein neues Café ausprobieren, in das ihr immer schon mal gehen wolltet. Euch einen tiefsinnigen Film anschauen und anschliessend bei einem Glas Wein noch darüber diskutieren. Auch das hat natürlich ebenfalls etwas sehr Erfrischendes. Und genau darum geht es, verstärkt an der "Frische" zu arbeiten, um gemeinsam die Beziehung lebendig zu halten. 

Damit ist also "Qualitätszeit" gemeint, bei der ihr beide zu hundertprozentig anwesend und aufmerksam seid. So nur so schafft ihr gemeinsame Erinnerungen.

3. Beziehung auffrischen - Habt Achtung voreinander und hört wirklich hin

Wann hast du deinem Partner das letzte Mal lange und tief in die Augen geschaut? Ihn mit allen Sinnen wahrgenommen und dadurch eine tiefe Achtung vor dem Leben und vor ihm verspürt? Wann hast du ihn zum letzten Mal mit wahrem Interesse gefragt, wie es ihm geht, was er denkt, fühlt? Weisst du welche Ziele, Hoffnungen und Träume er hat? 

Hast du ihm wirklich aufmerksam und interessiert zugehört, als er von sich erzählte? 

Vermutlich ist das schon eine ganze Weile her. Vielleicht verhält es sich ja anders herum ebenso. Aber wenn einer wartet, dass der andere aus der Deckung kommt, dann kann das zu einem Spiel ohne Anfang und Ende verkommen. Wer seine Beziehung auffrischen möchte oder sogar seine Beziehung retten muss, der sollte damit anfangen den anderen zu achten und zu respektieren. Vor allem aber sollte er ihm zunächst interessiert und wirklich zuhören! 

4. Beziehung auffrischen - Zelebriert Rituale

Eine gemeinsame Qualitätszeit zu erleben bedeutet, euch Rituale und lieb gewonnene Traditionen zu schaffen, die ausschliesslich von euch beiden zelebriert werden. Da passt kein Blatt dazwischen und ein anderer hat dabei keinen Platz. Ihr könnt euch dafür zum Beispiel einen ganz bestimmten Tag in der Woche reservieren, an dem ihr diese Rituale und Traditionen pflegt.

  • Das kann ein ausgiebiges Frühstück sein. 
  • Ihr geht zusammen schwimmen und anschliessend in die Sauna.
  • Oder ihr macht gemeinsam Sport zum Beispiel eine ausgedehnte Wandertour.

Whatever - haltet an solchen eingespielten Traditionen fest, denn Rituale wollen gepflegt sein. Das wird eine langjährige Beziehung beleben und die Liebe auffrischen. 

glückliche Beziehung

5. Beziehung auffrischen - Gebt euch gegenseitig ein sicheres, gemütliches Zuhause

Denn wer kehrt in ein gemütliches und sicheres Zuhause nicht immer wieder gerne zurück? Macht euch bewusst, dass eine Beziehung mit allen Hochs und Tiefs, auch ein sicherer Hafen bleiben sollte, in den ihr stets mit Freuden einlauft. Hier sind eure geheimsten Gedanken, tiefsten Gefühle und Bedürfnisse sicher. 

Eure Beziehung sollte ein Zuhause sein, in dem ihr voll und ganz ihr selbst sein könnt.  

6. Beziehung auffrischen - Nehmt euch bewusst Zeit für Innigkeit und Intimität

Nach der ersten Phase der Verliebtheit, in der ihr alles Negative systematisch ausblendet, ist es normal, dass Alltag einkehrt. Und genau deshalb ist es immens wichtig, die Beziehung lebendig zu halten!

Du kannst eine noch so glückliche Beziehung führen, wenn ihr wenig Zärtlichkeiten austauscht und kaum mehr intim miteinander seid, wird daraus über kurz oder lang eine Unglückliche. Belebung ist also ebenso wichtig, wie sich bewusst die Zeit für Intimität zu nehmen. Damit ist kein rascher Quickie am Morgen gemeint, sondern viel Zeit für zärtliches Vorspiel bis zum fulminanten Höhepunkt.

Im Übrigen bedeutet wahre Intimität nicht nur blossen Sex.

Sie entsteht auch indem du deinem Partner lange und zärtlich in die Augen schaust, ihn fest im Arm hälst oder ihm einen innigen Kuss gibst. An einem wunderschönen Ort Händchen halten, euch aneinander kuscheln und Geschichten erzählen, auch das ist effektvoll gelebte Intimität. 

7. Beziehung auffrischen - Lege deinen Fokus richtig

Wenn wir uns in unserer Beziehung langweilen, haben wir oftmals unseren Fokus nicht auf die richtigen Dinge gelegt. Schaust du dich beispielsweise ständig nach anderen um, dann solltest du dich besser fokussieren.

Es ist normal, das du manchmal einen anderen Menschen attraktiv findest und dich vielleicht bei einem Gedankenspiel ertappst. Aber wie heisst es so schön: Du kannst dir Appetit holen aber gegessen wird zu Hause! 

Die Eigenschaften, die dir an diesem Menschen gefallen oder dich anziehen sind in Wahrheit diejenigen, die du dir von deinem Partner wünschst. Nur kann der keine Gedanken lesen! Du musst ihn schon spüren lassen oder es ihm klipp und klar sagen, was du dir wünschst. Teile ihm mit was dir fehlt, was dir gefallen würde und was ihr in eurer Beziehung auffrischen solltet! Er wird dankbar sein für diesen Brückenschlag! 

Fokussiere dich auf die zweifelsohne vorhandenen, wundervollen Seiten deines Partners. 

Schenke diesen positiven Seiten deine volle Aufmerksamkeit und schätze sie. Nehme die negativen Seiten deines Partner an, versuche aber nicht sie zu verändern und nach deinen Wünschen zu formen.

Universelles Gesetz:
Das worauf du dich fokussierst, was du toll, bewundernswert und begehrenswert findest, das wird mehr werden in deinem Leben. Fokussierst du dich im Gegenzug nur auf das, was dir dem Anschein nach fehlt, wirst du nie genug haben und nie genug davon bekommen! 

LoveRevolution

Nimm dein Glück selber in die Hand...

Der 33-tägige Kurs von Veit Lindau unterstützt dich dabei, neue, lebendige Beziehungen zu erschaffen und bestehende Beziehungen zu heilen und zu stärken.

Für Singles, Paare, Familien und Teams gleichermaßen geeignet. Entwickle Meisterschaft in der Gestaltung lebendiger Beziehungen.


8. Beziehung auffrischen - Schätze deinen Partner vollauf

Im stressigen Alltag und im Laufe der sich einschleichenden Routine vergessen wir leider oft, unserer Wertschätzung für den Partner Ausdruck zu verleihen. Wir nehmen ihn als selbstverständlich hin und wahr.

Wir denken, er kennt uns so gut wie kein anderer, da brauchen wir nicht ständig zu sagen, wie lieb und fürsorglich er ist.

Ganz zu schweigen von Aussagen über sein tolles Aussehen oder sein mitreissendes Lachen, das dir immer noch so gut gefällt. So etwas behalten wir meist schön für uns und lassen es den Partner leider viel zu selten wissen.

Er könnte sich schliesslich unserer zu sicher werden und uns deshalb irgendwann verlassen. Darum besser mit Komplimenten sparen und den verbalen Ausdruck von Dankbarkeit und Wertschätzung auf ein Minimum reduzieren.

Tja, absolut falsch gedacht! Dein Partner weiss sicherlich was du ihm vehement verschweigst und vorenthältst aber er würde grosse Freude empfinden, dies auch einmal von dir laut ausgesprochen zu hören. Zumal dir dabei wahrlich kein Zacken aus der Krone bricht!

Durch das Empfinden grosser Freude passiert zeitgleich eines - schlagartig verlasst ihr die eingefahrene Routineschiene!

9. Beziehung auffrischen - Bereitet euch gegenseitig Überraschungen

... und peppt damit die Beziehung mit einer gehörigen Portion Einfallsreichtum und Spontaneität auf, was die Liebe auffrischen lässt!

  • Ruf deinen Partner zwischendurch an oder schick ihm via Handy liebevolle Nachrichten, die zeigen, dass du an ihn denkst.
  • Sprich eine Einladung zum Essen aus und überrasche vor Ort mit einem romantischen Candle Light Dinner.
  • Darf es mal wieder ein Wellnesswochenende, ein Städtetrip, ein Tanzkurs oder eine spontane Reise sein?
  • Lege einen Weg aus brennenden Teelichtern von der Eingangstüre bis zum Schlafzimmer, wo euch ein mit Rosenblüten dekoriertes Bett einladend erwartet.
  • .... oder tut einfach mal wieder etwas ganz Neues, Verrücktes oder Aussergewöhnliches!

Lass deiner Kreativität vollen Lauf, dein Partner wird es zu schätzen wissen! 

liebe auffrischen

10. Beziehung auffrischen - Gemeinsam einsam? Unternehmt auch mal alleine etwas! 

Führst du eine langjährige Beziehung, so ist es besonders ratsam aktiv eure eigenständigen Persönlichkeiten und Individualitäten zum Ausdruck zu bringen.

Macht euch bewusst, was ihr besonders gerne mögt und gebt euch die Freiheit, diese Dinge jeder für sich alleine zu tun.

Eigene Hobbys und Freunde schaffen neue Erfahrungen und Erlebnisse über die ihr dann wieder jede Menge zu besprechen habt. Ihr freut euch also umso mehr aufeinander und schafft damit wieder eine ganz neue, intensive Verbindung.

Die Qualität eurer Gespräche wird steigen, wenn ihr auch mal tolle, separate Erlebnisse zu berichten habt. So bringt die gemeinsame Zeit wieder echte Freude mit sich. Sie ist aufregend und es gibt wieder viel zu erzählen. 

11. Beziehung auffrischen - Reduziere deine Erwartungen und Ansprüche

Stellst du viel zu hohe und kaum erfüllbare Erwartungen und Ansprüche an deinen Partner, kann das in Druck , Zurückziehen oder Aggression umschlagen. Es ist illusorisch sich auf Dauer im permanenten Glücksgefühl und euphorischen Zustand zu sehen. Da kann die Liebe noch so groß sein, das kann selbst eine gute Beziehung nicht leisten. Meist verläuft das Leben ist einer Abfolge von Hochs und Tiefs. 

Mit übergrossen Erwartungen ist das ohnehin so eine Sache. Du verlangst damit nahezu Unmögliches von deinem Partner, da er genau so sein soll, wie du ihn dir vorstellst. Da er jedoch eine eigenständige Person mit gewachsenem Wesen und Charakter ist, kann das nur enttäuschend enden.

Du enttäuschst dich damit nur selbst, gibst aber leider oft deinem Partner daran die Schuld. 

Das führt zu negativer Stimmung und endet nicht selten im Streit. Mache dir also deine Erwartungen und Ansprüche bewusst, wenn du deine Liebe auffrischen willst und stelle dir die nachfolgenden Fragen:

  • Warum will ich das Erwartete unbedingt?
  • Weshalb glaube ich das Erwartete von meinem Partner zu brauchen?
  • Warum will ich meinen Partner überhaupt verändern? Was verspreche ich mir davon?
  • Was ist es genau, was ich an meinem Partner vorgeblich nicht akzeptieren kann oder will?
  • Wie würde ich reagieren und mich fühlen, würde er diese Erwartungen und Ansprüche an mich stellen, mit denen ich ihn konfrontiere?
  • Was sagt das eigentlich über mich selbst aus?

12. Beziehung auffrischen - Räume übertriebene Eifersucht aus dem Weg

Ein wenig Eifersucht ist wie das Salz in der Suppe und belebt eine Beziehung. Übermässige oder vollkommen überzogene Eifersucht belastet sie eher. Du solltest also deine Eifersucht reduzieren, dann stellt sich auch wieder mehr Leichtigkeit und Lässigkeit in eurer Beziehung ein. Es ist wunderbar, einen geliebten Menschen an seiner Seite zu wissen, aber du solltest ihn nicht überlebensnotwendig brauchen.

Ein Partner sollte immer nur eine Bereicherung darstellen - niemals eine Notwendigkeit!

13. Beziehung auffrischen - Schafft euch gemeinsame Ziele

Es ist immens wichtig in einer Partnerschaft oder Ehe in eine gemeinsame Richtung zu gehen. Will einer eine offen gelebte Beziehung und der andere träumt von einer Familie mit Kindern, dann stellt dies keine Beziehungsbasis dar. Die Bedürfnisse beider Seiten bleiben dann unerfüllt und der Liebenskummer ist vorprogrammiert. 

Hierzu müsst ihr euch offen und ehrlich zusammensetzen und miteinander reden! Es ist wichtig Klartext zu sprechen. Wer will welche Art von Beziehung leben und warum? Was stellt für den einen eine gute Beziehung und für den anderen eine wahrhaft glückliche Beziehung dar? Kommt ihr dabei auf einen gemeinsamen Nenner und könnt euer Lebensschiff in dieselbe Richtung lenken oder kommt dabei einer vom Kurs ab?

Aber auch gemeinsame Ziele in den anderen Lebensbereichen sind sehr wichtig und bereichernd.  Egal ob im Beruf oder im Lifestyle. findet etwas worauf ihr gemeinsam hinarbeiten könnt.

Gemeinsame Ziele können bei einer Beziehungkrise sehr hilfreich sein., Sie schaffen eine ganz neue Basis zwischen euch und elementare Grundpfeiler auf die ihr aufbauen könnt! 

14. Beziehung auffrischen - Bewahrt euch den Respekt voreinander

Streit und Wut lassen nicht selten die Zungen der Menschen zu messerscharfen Waffen werden.

Hinterfragt immer wieder euren Umgangston. 

Kennt ihr euch sehr gut, dann wisst ihr beide ganz genau, wo ihr den Finger beim anderen in die Wunde legen könnt. Da, wo es am meisten schmerzt.  Werdet euch dem Respekt voreinander mal wieder bewusst.

Wie heisst es dazu so trefflich: "Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem anderen zu".

Darin steckt viel Wahrheit! Entschärft eure Kommunikation und findet stattdessen zu einem verständnis- und respektvollen Miteinander. Dann herrscht bald weniger Drama und Streit in eurer Beziehung.

Praxisbeispiel:
Wenn du gerade Luft holst, um wieder so richtig auszuteilen, dann nimm einen tiefen Atemzug und leg eine "Wunderpause" ein! Damit schaffst du für ein paar Sekunden den Raum in dir, die verletzenden Worte, die du gerade herausschleudern wolltest noch einmal zu hinterfragen. Muss das wirklich sein? Will ich das so wirklich sagen? Meine ist das überhaupt in dieser Härte und mit dieser Schärfe? 

Jetzt kannst du dich unbändig über deine "neue, alte Beziehung" freuen. Kleine Veränderungen können Grosses bewirken. Lass dich auf das Experiment ein und geniesse die Reise.

Und wenn du merkst, dass dich das Thema noch mehr interessiert, emfpehlen wir dir LoveRevolution - Die Kunst lebendiger Beziehung. Mit diesem 33 Tage Online Kurs wirst du eure Liebe bestimmt auf ein neues Level bringen. Da sprechen wir aus eigener Erfahrung.

Wir wünschen dir von Herzen frischen Wind für eure wertvolle Liebe.

Von Herz zu Herz, SoLe

LoveRevolution

Nimm dein Glück selber in die Hand...

Der 33-tägige Kurs von Veit Lindau unterstützt dich dabei, neue, lebendige Beziehungen zu erschaffen und bestehende Beziehungen zu heilen und zu stärken.

Für Singles, Paare, Familien und Teams gleichermaßen geeignet. Entwickle Meisterschaft in der Gestaltung lebendiger Beziehungen.

>
Datenschutz
lerne-zu-lieben.com, Besitzer: Nicole Sommer-Lehmann und Pascal Lehmann (Firmensitz: Schweiz), would like to process personal data with external services. This is not necessary for using the website, but allows me to interact even more closely with them. If desired, please make a choice:
Datenschutz
lerne-zu-lieben.com, Besitzer: Nicole Sommer-Lehmann und Pascal Lehmann (Firmensitz: Schweiz), would like to process personal data with external services. This is not necessary for using the website, but allows me to interact even more closely with them. If desired, please make a choice: